BESTANDSKUNDE SEIT 2016

De’Longhi – Media-Center für Kenwood, Braun und De’Longhi.

Kaffee & Co. im richtigen Bild für De’Longhi

De’Longhi nutzt unser DYNAMIC DAM® für die Verwaltung und Verteilung sämtlicher Mediendaten der Marken De’Longhi, Braun und Kenwood. Das bereits seit vielen Jahren sehr erfolgreich. Die De’Longhi Mediendatenbank sorgt dafür, dass Bild- und Videodaten sowie Logo-Types und Dokumente an einer Stelle verfügbar und sofort auffindbar sind. Für De’Longhi in DACH sowie in drei Sprachen, Deutsch, Englisch und Französisch.

usability-delonghi-dynamic-tools

Usability

Ein wesentlicher Aspekt bei der Beurteilung von Datensystemen ist die Art und Weise, wie ein Nutzer damit zurechtkommt. Findet er alles, was er sucht? Sind Daten so vernetzt, dass auch relevante Daten sofort gefunden werden? Gibt es eine Logik, die mich unterstützt, auch ohne dass ich das aktiv mitbekomme? Alles das sind Fragen, die wir uns tagtäglich stellen und unsere Anwendung mit diesem Ziel weiter optimieren.

zentral-delonghi-dynamic-tools

Zentral

Daten liegen zentral ab, d.h. es entsteht ein Single-Point-Of-Information, der im Unternehmen auch aktiv gelebt werden muss. Nur so können Datensysteme ihre volle Kraft ausspielen und die Verteilung von falschen, schlechten oder auch rechtlich geschützten Daten vermeiden. DYNAMIC DAM® hat diverse Sicherungssysteme eingebaut, die in kundiger Hand viele Vorteile mitbringen.

bilder-delonghi-dynamic-tools Kopie

Bilder

Bilddaten werden im System eingebunden und daraus eine Vorschau berechnet. Dazu gibt es Download-Formate, die wiederum Bildkonvertierung ermöglichen und aus dem Originalformat direkt Abformate erzeugen. So z.B. aus einer psd mit Freistellerpfad eine png24 mit Halb-Transparenz automatisch erzeugt, dabei die Dateigröße auf z.B. 1000px reduziert.

videos-delonghi-dynamic-tools

Videos

Bewegtbilder werden in das Streaming-Format mp4 gewandelt, dabei bleibt das Originalformat erhalten. Das System erzeugt 12 Voransichten des Videos, also bestimmte Frames aus dem Video als Einzelbilder. Der Nutzer wählt dann das Bild als Vorschau, das ihm am ehesten gefällt, einfach per Klick. Sehr hilfreich, wenn es mehrere sehr gleichförmige Videos gibt oder Anfangstrailer nur weiß oder schwarz sind.